Ein Paradies für Tiere
  • Montag 20:05 Uhr
Sendedaten
Montag, 08. Mai,
20:05 bis 21:55
|
Montag, 08. Mai, 23:50 bis Dienstag, 09. Mai, 01:30

Drama, Deutschland (2005) von Peter Weissflog mit Francis Fulton-Smith und Susanne Michel

Thomas Donnhofer hat viele Jahre als Hoteldirektor im Ausland gearbeitet und will nun einen Reiterhof in Österreich eröffnen. Kurz vor der Eröffnung bekommt er Besuch von seiner 14-jährigen Tochter Stefanie, die bei seiner geschiedenen Frau in Salzburg lebt. Sie soll die Ferien auf dem Land verbringen und lernt hier den 15-jährigen Felix kennen, der - wie sein Vater - Fleischer werden soll. Felix aber bringt es nicht übers Herz bringt, ein Kalb zu töten. Vielmehr versteckt er es mit Stefanies Hilfe im Stall des neuen Reiterhofs. Thomas unterstützt Felix, rettet zwei Ferkel, die auf den Misthaufen geworfen wurden, und nimmt die vielen Hunde eines alten Handwerkers bei sich auf. Dann muss er sich auch noch um ein Fohlen kümmern, das seine inzwischen in die USA gereiste Ex-Frau der Tochter zum Geburtstag geschenkt hat. Dieses Fohlen ist ohne das Muttertier nicht lebensfähig, und so fährt Thomas mit der Tierärztin Dr. Lisa Kern nach Salzburg, um die Stute zu holen. Inzwischen kommen Stefanie und Felix dahinter, dass in einer Kosmetikfabrik in der Nähe des Hofs Tiere zu Versuchszwecken in Käfigen gehalten werden. Thomas beschliesst, sich auch um diese Tiere zu kümmern und gerät mit der Fabrik und der Gemeinde in einen heftigen Konflikt.

Weitere Folgen

Sendedaten
Montag, 08. Mai,
20:05 bis 21:55
|
Montag, 08. Mai, 23:50 bis Dienstag, 09. Mai, 01:30

Drama, Deutschland (2005) von Peter Weissflog mit Francis Fulton-Smith und Susanne Michel

Thomas Donnhofer hat viele Jahre als Hoteldirektor im Ausland gearbeitet und will nun einen Reiterhof in Österreich eröffnen. Kurz vor der Eröffnung bekommt er Besuch von seiner 14-jährigen Tochter Stefanie, die bei seiner geschiedenen Frau in Salzburg lebt. Sie soll die Ferien auf dem Land verbringen und lernt hier den 15-jährigen Felix kennen, der - wie sein Vater - Fleischer werden soll. Felix aber bringt es nicht übers Herz bringt, ein Kalb zu töten. Vielmehr versteckt er es mit Stefanies Hilfe im Stall des neuen Reiterhofs. Thomas unterstützt Felix, rettet zwei Ferkel, die auf den Misthaufen geworfen wurden, und nimmt die vielen Hunde eines alten Handwerkers bei sich auf. Dann muss er sich auch noch um ein Fohlen kümmern, das seine inzwischen in die USA gereiste Ex-Frau der Tochter zum Geburtstag geschenkt hat. Dieses Fohlen ist ohne das Muttertier nicht lebensfähig, und so fährt Thomas mit der Tierärztin Dr. Lisa Kern nach Salzburg, um die Stute zu holen. Inzwischen kommen Stefanie und Felix dahinter, dass in einer Kosmetikfabrik in der Nähe des Hofs Tiere zu Versuchszwecken in Käfigen gehalten werden. Thomas beschliesst, sich auch um diese Tiere zu kümmern und gerät mit der Fabrik und der Gemeinde in einen heftigen Konflikt.