Schnell ermittelt
  • Donnerstag 20:05 Uhr
Angelika Schnell ist eine brillante Ermittlerin und mega Chaotin mit einem 6. Sinn.

In der Österreichischen Kriminal-Fernsehserie ist die Leiterin der Mordkommission, Angelika Schnell, der lebende Beweis dafür, dass Chaos nur eine andere Form der Ordnung ist. Dem Saustall in ihrem Dienstwagen, kann man nur durch Verschrottung beikommen. Ihre Ermittlungs-Mehtoden sind manchmal recht unkonventionell. Trotzdem ist Frau Schnell eine brillante Ermittlerin. Das Geheimnis ihres beruflichen Erfolgs behält sie allerdings lieber für sich.

Staffel 2 / Folge 1
Sendedaten
Donnerstag, 27. Juli,
21:00 bis 21:50
|
Donnerstag, 27. Juli, 23:35 bis Freitag, 28. Juli, 00:30

Eine Frauenleiche in einem Klavier führt Angelika Schnell auf die Spuren einer Organisation, die sich scheinbar um das Wohl von Kindern kümmert. Doch bald findet sie heraus, dass es sich um das Tor zur Welt des Menschenhandels handelt, und dass es so gut wie unmöglich ist, die wahren Täter zur Verantwortung zu ziehen.

Staffel 2 / Folge 2
Sendedaten
Donnerstag, 27. Juli,
21:50 bis 22:45
|Freitag, 28. Juli,
00:30 bis 01:20

Dem Tanzlehrer Robert Fabian wird seine Liebe zu Frauen zum Verhängnis. Aber welche der vielen hat ihm seinen letzten Tango beschert? Das schnelle Geständnis einer Tanzlehrerin kann Angelika nicht überzeugen. Zu Franitscheks Leidwesen fühlt sie der vorwiegend weiblichen Kollegenschaft gründlich auf den Zahn. Und Stefan nutzt diesen Fall, um ein altes Hobby wieder aufzunehmen: Line Dance.

Staffel 1 / Folge 10
Sendedaten
Donnerstag, 27. Juli,
20:05 bis 21:00
|Donnerstag, 27. Juli,
22:45 bis 23:35

Angelika bekommt anonyme Post. Ein Film zeigt eine mumifizierte Frauenleiche in einem alten Kühlhaus, kunstvoll nach dem Gemälde „Die Vergewaltigung“ von Degas arrangiert. Auf der Suche nach dem Absender dieses Machwerks gerät Angelika in die Fänge eines Serienmörders und muss erkennen, dass Vertrauen gut, Vorsicht jedoch um einiges besser ist.