Die Büffelranch
  • Montag 17:05 Uhr
Die Dokusoap gibt Einblick in das Leben und den Arbeitsalltag auf einem niedersächsischen Bio-Hof.

Die Dokusoap „Die Büffelranch“ gibt Einblick in das Leben und den Arbeitsalltag auf einem niedersächsischen Bauernhof, der mit Biorichtlinien und Melkroboter zwischen Tradition und Moderne steht – mit allen Höhen und Tiefen. Tino Bullmann und Co. stehen jeden Tag vor neuen Herausforderungen. Vom Büffeltreiben durch das Dorf, der dramatischen Geburt eines Kalbes mitten in der Nacht bis hin zur Ernte und den Vorbereitungen auf den Winter. Kein Tag ist wie der andere auf dem Biohof Eilte.

Staffel 3 / Folge 2
Sendedaten
Montag, 18. Dezember,
18:05 bis 19:15
|Dienstag, 19. Dezember,
04:30 bis 05:15
|Montag, 25. Dezember,
04:05 bis 04:50

Büffelexperte Wilhelm Heerdes will kürzertreten. Seine Hüfte schmerzt, und seine Frau Heide macht sich Sorgen. Muss er sich jetzt wirklich von seinen Büffeln trennen und seinem Leben eine andere Richtung geben? Im Nordschwarzwald ist das Wetter sehr gut, und die Steinwands treiben die Büffel-Teenager auf die Weide. Ob der Zaun ihren Frühlingsgefühlen standhält? Schnuckenschäfer Stephan Hamann und seine Frau Heidi präsentieren ihre Produkte auf einem neuen Land-Markt. Und wie immer geht’s turbulent zu: Von der viel zu frühen Abfahrt bis zum Kassensturz gibt es Diskussionen, selten sind sich Stephan und Heidi einig.

Staffel 3 / Folge 3
Sendedaten
Montag, 18. Dezember,
19:15 bis 20:15
|Dienstag, 19. Dezember,
05:15 bis 06:00
|Dienstag, 19. Dezember,
17:05 bis 18:05
|Mittwoch, 20. Dezember,
00:05 bis 01:05
|Mittwoch, 20. Dezember,
04:40 bis 05:25
|Montag, 25. Dezember,
04:50 bis 05:35

Büffelbauer Heerdes besucht den Camelidenhof in Ostfriesland. Tiergestützte Therapie interessiert ihn und Frau Heide – die beiden wollen neue Wege mit ihren Büffel ausprobieren. Bisher ist tiergestützte Therapie bekannt in Verbindung mit Hunden, Pferden und Delfinen. Eignen sich Büffel überhaupt dafür? Für Wilhelm Heerdes ist diese Welt neu und verwirrend. Ein Weideumtrieb der besonderen Art beschäftigt den sonst so ruhigen Schäfer Stephan Hamann Die Heidschnucken müssen auf eine neue Weide. Die Tiere sind blitzschnell und flink. Die Lämmer dürfen den Anschluss nicht verlieren. Ob der Umzug so glatt läuft, wie Stephan sich das wünscht?

Staffel 3 / Folge 1
Sendedaten
Montag, 18. Dezember,
17:05 bis 18:05
|Dienstag, 19. Dezember,
03:45 bis 04:30
|Montag, 25. Dezember,
03:20 bis 04:05

Büffel Wilhelm kehrt nach einem „Liebesurlaub“ bei Tino Bullmann in Eilte heim zu seinem Besitzer Wilhelm Heerdes. Werden ihn seine Damen freudig empfangen? Liebestolle Bullen gibt es nicht nur bei Familie Heerdes. Auch Büffel-Bulle Paul versucht in Sulz sein Glück, während Familie Steinwand bei der Mozzarella-Produktion ins Schwitzen kommt. Das Tagesziel sind 400 Kugeln. Werden sie das schaffen? Ausserdem: Es ist Lämmerzeit, und jeden Morgen entdecken Schäfer Hamann und seine Frau Heide neue Lämmer auf der Weide.

Staffel 3 / Folge 4
Sendedaten
Dienstag, 19. Dezember,
18:05 bis 19:15
|Mittwoch, 20. Dezember,
01:05 bis 01:55
|Mittwoch, 20. Dezember,
05:25 bis 06:10

In Sulz warten Markus und Stefan Steinwand auf die Tierärztin. Welche Wasserbüffelkuh ist trächtig und welche nicht? Die Ultraschalluntersuchung wird verraten, wie fleissig Zuchtbulle Paul war. Besuch bei Wilhelm Heerdes: Michaela Molzahn und Ehemann Klaus Stahlberg vom Camelidenhof sind zu Gast. Statt Alpaka nun mal Wasserbüffel. Kann Wilhelm, der Wasserbüffel-Flüsterer, die beiden für seine Lieblinge begeistern? Sicherlich begeistert ist Familie Mölders aus Barlo an der niederländischen Grenze. Vor gut zehn Jahren haben Silvia und Martin mit der Zucht begonnen. Jetzt plant das Paar einen eigenen Hofladen. Die Käsemanufaktur läuft bereits auf Hochtouren. Allerdings fehlt noch die Baugenehmigung.

Staffel 3 / Folge 5
Sendedaten
Dienstag, 19. Dezember,
19:15 bis 20:15
|Mittwoch, 20. Dezember,
03:55 bis 04:40
|Mittwoch, 20. Dezember,
17:10 bis 18:10
|Donnerstag, 21. Dezember,
03:30 bis 04:15

Büffelflüsterer Wilhelm Heerdes muss sich von seinen Tieren verabschieden. Zumindest für ein paar Tage. Denn seine dritte Hüft-OP steht unmittelbar bevor. Ehe er seinen Krankenhausbesuch antreten kann, muss Wilhelm noch seine geliebten Tiere versorgen. Bei Familie Mölders muss auch ein Mann gehen. Nämlich Bulle Samo. Der soll die Büffelkühe anderer Halter über den Sommer beglücken. Und die Zuschauer lernen eine neue Büffelfamilie kennen: Ralf Demmerle, seine Frau Christina Peters und Tochter Elena. Sie leben auf dem NaturErlebnisHof Hausen in Thüringen. Auch hier geht einer: nämlich Büffelbulle Atze. Er ist ein Flaschenkind und trifft heute nach langer Zeit seinesgleichen auf der Weide wieder. Während der Stallperiode stand er mit Fleckvieh zusammen. Ob das funktioniert?

Staffel 3 / Folge 6
Sendedaten
Mittwoch, 20. Dezember,
18:10 bis 19:15
|Donnerstag, 21. Dezember,
04:15 bis 05:00

Ralf Demmerle schickt seine Herden auf eine neue Weide. Viel Arbeit! Denn Ralf und seine weiblicher Fan-Kreis müssen erst einmal eine Brücke bauen. Auch auf dem Hof von Wilhelm Heerdes ist ein Weidenwechsel geplant. Der Landwirt ist frisch operiert, gereizt und etwas nörgelig. Am liebsten wollen ihn seine beiden Kinder nicht dabei haben. Unter Papas misstrauischen Augen geben Franziska und Florian ihr Bestes. Ob das reicht? Und in der Käserei von Familie Steinwand wird, ganz neu, Büffel-Camembert produziert. Alle sind gespannt, wie er schmecken wird.

Staffel 3 / Folge 7
Sendedaten
Mittwoch, 20. Dezember,
19:15 bis 20:15
|Donnerstag, 21. Dezember,
05:00 bis 05:45
|Donnerstag, 21. Dezember,
17:10 bis 18:10
|Freitag, 22. Dezember,
03:35 bis 04:20

Früher sind Markus und Tatjana Steinwand gemeinsam auf die Märkte gefahren, um ihren Büffelmozzarella und Camembert zu verkaufen. Wegen der Kinder ist das nicht mehr möglich. Nun begleitet Stefan seinen Bruder Markus. Männer allein auf dem Markt - ob das gut geht? Auch auf dem Hof von Wilhelm Heerdes muss sich jemand allein behaupten. Der Hofherr ist in Kur und Tochter Franziska muss den Laden schmeissen. Die 18-Jährige ist allein mit 30 Wasserbüffeln. Und ausgerechnet heute müssen die Tiere auf eine andere Weide getrieben werden. Familie Mölders will aus Kälbchen Franz einen Reitbüffel machen. Unterstützung kommt von Hündin Elsa - die dressiert Fränzchen allerdings auf ihre recht dynamische Weise.

Staffel 3 / Folge 8
Sendedaten
Donnerstag, 21. Dezember,
18:10 bis 19:15
|Freitag, 22. Dezember,
04:20 bis 05:05

Büffelbingo in Sulz-Dürenmettsetten. Auf dem Hof der Familie Steinwand können die Kühe eben mehr als nur Kälber gebären, Milch geben und Weiden aufräumen. Büffelkuh Moni ist schon fast „Profi“ in diesem Spiel. Wer gewinnt? Naturerlebnisse in Hausen. Auf dem Hof von Ralf Demmerle und seine Frau Christina kommen Kinder der „Grundschule am Steigerwald“ an. Erlebnispädagogik mit Wasserbüffeln bedeutet Streichelkontakt mit den sanften Riesen. Wie werden die Kinder den Tieren begegnen? Schäfergattin, Selbstversorgerin und Lehrerin Heidi ist ein All-Round-Genie. Zwischen Schnuckenumtrieb und Abendessen kümmert sie sich auch noch um Busch- und Stangenbohnen aus dem Selbstversorgergarten. Jetzt muss für den kommenden Winter geerntet und eingemacht werden. Traditionell, ganz nach Omas Rezept. Und was macht eigentlich Ehemann Stefan?

Staffel 3 / Folge 9
Sendedaten
Donnerstag, 21. Dezember,
19:15 bis 20:10
|Freitag, 22. Dezember,
05:05 bis 05:50
|Freitag, 22. Dezember,
17:10 bis 18:10
|Samstag, 23. Dezember,
00:35 bis 01:30
|Samstag, 23. Dezember,
05:00 bis 05:45

In der Schäferei von Stephan Hamann geht es haarig zu. Seine Heidschnucken müssen geschoren werden. Dieses Mal ist das Knochenarbeit – der Scherer kommt ohne Gehilfen. Stephan und Heidi müssen also ordentlich mit anpacken. Wenn sie sich da mal nicht in die Wolle kriegen. Auf dem Biogut von Henning Bauck gibt es immer viel zu tun: Über 40 seltene Nutztierrassen müssen versorgt werden – und das rund um die Uhr. Grosse Besonderheit: eine Herde Albinobüffel. Laut Henning ist er der Einzige in Deutschland, der weisse Wasserbüffel hält. Heute gibt’s eine Suhle für die sanften Riesen. Grosser Badespass auf dem Biogut – auch für die Albino-Büffel. Und ein neuer Bulle soll heute auf dem Gut eintrudeln. Doch dann kommt alles anders. Familie Mölders träumt schon seit vielen Jahren von ihrem eigenen Hofladen und davon, den ersten Mozzarella herzustellen. Heute kommt ein Käser aus Holland und holt die Wasserbüffel-Milch ab, um daraus den ersten Mozzarella herzustellen. 

Staffel 3 / Folge 10
Sendedaten
Freitag, 22. Dezember,
18:10 bis 19:15
|Samstag, 23. Dezember,
03:30 bis 04:15

Büffelbauer Wilhelm Heerdes kommt endlich aus seiner Kur zurück. Entspannt ist er zwar, aber trotzdem steht für ihn fest: In seinem Leben muss sich etwas ändern. Wild geht’s bei Henning Bauck zu. Dort ist heute Nutztiersafari. Teilnehmer und Besucher können viel sehen und erleben: 40 verschiedene Rassen bietet der Hof. Gut, dass die Wasserbüffel Ruhe in das turbulente Treiben bringen. Junge Besucher gibt’s bei Demmerles in Thüringen. Zwei Schulklassen sind angekommen und dürfen beim Weideumtrieb zuschauen. Ob alles gut geht?

Staffel 3 / Folge 11
Sendedaten
Freitag, 22. Dezember,
19:15 bis 20:15
|Samstag, 23. Dezember,
04:15 bis 05:00
|Samstag, 23. Dezember,
17:10 bis 18:10

Nach elf Monaten Bauzeit, viel Schweiss und zahlreichen Überstunden ist es bei Familie Steinwand aus Sulz-Dürrenmettstetten endlich soweit: Der neue Stall für die Wasserbüffel ist fertig. Heute sollen die nunmehr 70 Tiere umziehen. Markus und Stefan sind mächtig aufgeregt. Lassen sich die Kühe, Kälber und Bullen ohne weiteres in ihr neues Domizil bugsieren? Und: Werden sich die sensiblen Damen nach so einem aufregenden Tag in der neuen Melkanlage melken lassen? Bei Familie Mölders im Münsterland klappt es mittlerweile schon recht gut, den Wasserbüffelkühen das „weisse Gold“ für die Mozzarella-Produktion abzumelken. Silvia und Martin wollen einen befreundeten Wasserbüffelbauern in Holland besuchen, der den begehrten Käse selbst herstellt. Bei ihrem Trip in die Niederlande verliebt sich Martin in ein paar süsse Wasserbüffelkühe. Kaufen oder nicht kaufen – das ist hier die Frage. Bei den Hamanns steht eine Liefertour auf dem Programm. Heute besuchen sie Stephans alten Hippie-Freund Harald Hasse vom Restaurant WildLand. Die beiden kennen sich schon seit Jahren, und wenn Stephan dort liefert, endet das auch schon mal in einer gemeinsamen Koch-Session. Grund genug für die kochbegeisterte Heidi, ihren Mann zu begleiten.