München Mord
  • Montag 22:10 Uhr
Ungleiches aber erfolgreiches Ermittler-Trio mit unorthodoxen Ermittlungsmethoden.

Ein Krimi mit einem besonderen Ermittlertrio: einem Chef, Ludwig Shaller, den alle für wahnsinnig halten, dem jungen forschen Kollegen Harald Neuhauser, der ebenso engagiert Frauen nachjagt wie Mördern, und der jungen Polizistin Angelika Flierl, die als völlig talentfrei gilt und deshalb erst beweisen muss, dass sie was kann.

Staffel 1 / Folge 2
Sendedaten
Montag, 11. Dezember, 22:10 bis Dienstag, 12. Dezember, 00:10

Die Immobilienkauffrau Julika Amsel liegt mit gebrochenem Genick in der Diele ihrer Wohnung. Harald Neuhauser und seine Kollegin Angelika Flierl von der Münchener Polizei schliessen einen Unfall aus und nehmen gemeinsam mit ihrem Chef, Hauptkommissar Ludwig Schaller, die Ermittlungen auf. Erste Befragungen führen zu dem neureichen Ehepaar Johannes und Lydia Dengler, bei dem Julika ihre Wohnung erworben hat. Aber woher hatte die junge Frau das viele Geld dafür? Und von wem hat die kontaktarme Einzelgängerin anonyme Anrufe erhalten? Ihr Bruder Janosch hat am Tag seiner Entlassung aus dem Gefängnis die Tote gefunden. Er will nun herausfinden, wer Julikas Mörder ist, und die Tat rächen. Für die Ermittler beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn Janosch hat nichts zu verlieren.