Neben der Spur
  • Samstag 20:15 Uhr
Einem Ermittlungs-Psychiater öffnen sich dunkelsten und tiefsten Abgründen der menschlichen Seele.

In Hamburg kommen der Psychiater Dr. Johannes „Joe“ Jessen und Kommissar Vincent Ruiz bei der Aufklärung von Kriminalfällen immer wieder in Berührung mit den dunkelsten und tiefsten Abgründen der menschlichen Seele.Nach den Büchern des Krimiautors Michael Robotham.

Staffel 1 / Folge 1
Sendedaten

Krimi, Deutschland (2014) mit Ulrich Noethen und Jürgen Maurer

Eine junge Krankenschwester wird grausam ermordet aufgefunden. Kommissar Vincent Ruiz (Juergen Maurer) bittet den renommierten Hamburger Psychiater Dr. Johannes "Joe" Jessen (Ulrich Noethen) um Hilfe. In der Rechtsmedizin erkennt Jessen Parallelen: Die Verletzungen des Todesopfers stimmen in erschreckender Weise mit den Gewaltphantasien seines Patienten Robert Mohren (Nikolai Kinski) überein. Handelt es sich bei Mohren um einen Patienten, bei dem er als Arzt zum ersten Mal die Schweigepflicht brechen muss? Drohen sonst weitere Gewalttaten?
Doch Jessen behält seinen Verdacht für sich und gerät stattdessen selbst ins Visier des Kommissars, denn er hatte das Mordopfer gekannt. Als er sich schliesslich Kommissar Ruiz anvertraut, ist es zu spät. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse: Ausgerechnet Jessens frühere Geliebte, die ehemalige Prostituierte Elisa (Laura Tonke), wird umgebracht. Mit ihrem Tod zerbricht Jessens Alibi für den ersten Mord. Hinzu kommt, dass sich auch am zweiten Tatort Spuren des Psychiaters finden, da er Elisa kurz vor ihrem Tod besucht hatte.
Die Ermittlungen von Ruiz richten sich nun mit voller Härte gegen Jessen selbst, der noch nicht ahnt, dass er bereits Teil eines perfiden Plans ist - der nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das seiner Frau Nora (Petra van de Voort) und seiner Tochter Charlotte (Lilly Liefers) in Gefahr bringt.
Um die eigene Unschuld zu beweisen, ist Jessen gezwungen zu fliehen und auf eigene Faust zu ermitteln. Im Wettlauf gegen die Zeit kommt er einem Rachefeldzug auf die Spur, bei dem seine Familie in eine heimtückische Falle gerät.

Staffel 1 / Folge 2
Sendedaten
Samstag, 16. Juni,
20:15 bis 22:05
|Sonntag, 17. Juni,
00:05 bis 01:55

Krimi, Deutschland (2014) mit Ulrich Noethen und Jürgen Maurer

Der Hamburger Psychiater Dr. Johannes „Joe“ Jessen traut seinen Augen kaum, als Vincent Ruiz plötzlich völlig verzweifelt in seinem Garten steht. Er ist der Kommissar, der ihn noch vor einigen Monaten unbedingt des Mordes an zwei jungen Frauen überführen wollte. Doch Ruiz ist in ernsten Schwierigkeiten. Vor wenigen Tagen wurde er angeschossen und bewusstlos aus der Elbe gefischt, lag zeitweilig im Koma. Mittlerweile geht man davon aus, dass er von einem Motorboot gefallen sein muss, das unbemannt auf der Elbe trieb. Auf dem Motorboot selbst wurden Einschüsse und Blutspuren gefunden, die darauf schliessen lassen, dass mindestens zwei Menschen verletzt wurden - einer von ihnen Ruiz. Das Problem ist nur: Ruiz hat keinerlei Erinnerung an die fragliche Nacht, und die Ungewissheit treibt ihn schier in den Wahnsinn. In seiner Not klammert er sich momentan nicht nur an schmerzlindernde Morphiumpillen, sondern auch an die Hoffnung, dass ihm eben jener Mann helfen kann, den er selbst noch vor nicht allzu langer Zeit gejagt hat: Joe Jessen. Der willigt schliesslich ein und beginnt gemeinsam mit Ruiz und der jungen Polizistin Anna Bartholomé das Puzzle aus den Erinnerungsfetzen des verwundeten Kommissars zusammenzusetzen. Dabei taucht Joe nicht nur in Ruiz’ dunkle Vergangenheit ein, sondern auch in einen alten, ungelösten Fall, der Ruiz bis heute nicht losgelassen hat: Es handelt sich um ein verschwundenes Kind, das angeblich einem Mord zum Opfer gefallen ist, dessen Leiche jedoch nie gefunden wurde. Ist dieses Kind die Antwort auf die Frage, was Ruiz mitten in der Nacht auf dem Boot wollte? Hatte er ein Lebenszeichen des kleinen Mädchens entdeckt und war der Spur nachgegangen? Joes und Ruiz’ Suche nach der Wahrheit kostet Ruiz schliesslich nicht nur seinen Job, sondern auch beinahe Annas Leben. Denn was immer es ist, das Ruiz mit dem Blut auf dem Motorboot verbindet, es ist irgendjemandem einiges wert, das Geheimnis für immer unter Verschluss zu halten.