Redrum - Am Anfang war der Mord
  • Donnerstag 20:15 Uhr
Mordermittlung bis zur Wurzel des Verbrechens - denn dort liegt die Wahrheit.

Eifersucht, Habgier, verborgene Familiendramen: Die möglichen Gründe und Auslöser für grausame Verbrechen sind zahlreich. Doch wenn man die Wahrheit herausfinden möchte, ist das Ende oft erst der Anfang. Für jeden Mord gibt es ein Motiv, das die Wahrheit enthüllt. Und um diese Wahrheit zu finden, muss man in der Vergangenheit suchen, hinter scheinbar perfekte Fassaden blicken und in tiefe Abgründe schauen. In jeder Episode von „Redrum - Am Anfang war der Mord“ wird die reale Geschichte eines tödlichen Verbrechens geschildert und zwar in umgekehrter Zeitabfolge. Denn wenn ein Mord geschieht, starten die polizeilichen Ermittlungen normalerweise nicht am Anfang oder Ursprung der Tat, sondern am Ende, wenn die Opfer bereits tot sind. Diese Doku-Serie verfolgt jede Mordermittlung auf der Zeitachse so weit zurück, bis die Polizei schliesslich an der Wurzel des Verbrechens angelangt ist.

Staffel 2 / Folge 18
Sendedaten
Donnerstag, 31. Mai,
20:15 bis 20:35
|Donnerstag, 31. Mai,
22:30 bis 22:55

Nach dem Eingang eines Notrufs findet die Polizei John Cataneo leblos vor der Eingangstür seines Hauses. Der Familienvater wurde erschossen. Cataneos Mutter war zur Tatzeit im Haus und erinnert sich, dass ihr Sohn mit einem Mann namens Ron oder Don gesprochen hatte. Doch keiner kann sich vorstellen, warum John ermordet wurde. Der 45-Jährige war ein herzensguter, hilfsbereiter Mensch, der aus New York nach Florida gezogen war und das Leben rund um Daytona Beach liebte. Er besass eine kleine Klempnerei, in der er auch Ex-Häftlinge anstellte, um ihnen eine zweite Chance zu geben. Wer könnte ein Interesse daran haben, den allseits beliebten John umzubringen?

Staffel 2 / Folge 19
Sendedaten
Donnerstag, 31. Mai,
20:35 bis 21:05
|Donnerstag, 31. Mai,
22:55 bis 23:20

Arun Ingle immigrierte nach seinem Hochschulabschluss in die Vereinigten Staaten und fand schliesslich eine Stelle als Flugzeugingenieur. Er heiratete seine indische Frau Bhavnaben, bekam zwei Kinder und zog nach Middletown, Philadelphia. Die Ingles führen ein ruhiges Leben, bis Bhavnaben ihren Mann eines Tages leblos in ihrem Haus auffindet: Der 55-Jährige starb an stumpfer Gewalteinwirkung auf den Kopf. Nach ersten Ermittlungen der Polizei deutet alles auf einen Mord aus blankem Hass hin. Doch wer hatte einen Grund, den freundlichen Familienvater auf derart grausame Weise zu töten?

Staffel 2 / Folge 20
Sendedaten
Donnerstag, 31. Mai,
21:05 bis 21:30
|Donnerstag, 31. Mai,
23:20 bis 23:45

Harry Mears arbeitet als Informatiker in einer grossen Firma und verdient nebenbei Geld mit Online-Geschäften. Seine Nachbarn halten ihn für wortkarg und verschroben, doch stille Wasser sind bekanntlich tief: Als der 39-jährige Eigenbrötler die verheiratete Diane McAnulty im Internet kennenlernt, beginnen die zwei eine heisse Sexaffäre mit pikanten Rollenspielen. Diane ist mit ihrer Ehe unzufrieden und sieht in dem Computer-Freak ihr schmutziges Geheimnis, bis ihr auch Harry langweilig wird. Der wiederum versucht, seine Sexpartnerin zurückzugewinnen, doch dazu kommt es nicht mehr: Harry Mears wird in seinem Garten vor den Augen der Nachbarn kaltblütig erschossen.

Staffel 3 / Folge 1
Sendedaten
Donnerstag, 31. Mai,
21:30 bis 22:00
|
Donnerstag, 31. Mai, 23:45 bis Freitag, 01. Juni, 00:15

Nordella Newson aus Boston fühlt sich für ihre Nachbarschaft verantwortlich und wacht über die Mitbewohner ihres Hauses, als ob sie ihre Familie wären. Die 85-Jährige ist gleichzeitig Mutter und Moral-Polizei -was ihrem Umfeld oft auf die Nerven geht. Trotzdem hätten die Nachbarn ihre resolute Ersatz-Grossmutter für kein Geld der Welt gegen einen Hausmeister eingetauscht. Deshalb ist der Schock gross, als Nordellas Leiche bei einem Wohnungsbrand geborgen wird. Nach ersten Ermittlungen ist klar, dass die alte Dame ermordet wurde. Neben ihrem toten Körper wird ein langes Steakmesser gefunden, und das Bargeld ist weg. Doch wer hatte einen Grund die Rentnerin umzubringen?

Staffel 3 / Folge 3
Sendedaten
Donnerstag, 31. Mai,
22:00 bis 22:30
|Freitag, 01. Juni,
00:15 bis 00:45

Tiffany, Rachael, Marcus und Adelbert, vier Teenager aus gutem Hause, haben ihren Highschool-Abschluss in der Tasche und wollen vor dem College einen unbeschwerten Sommer geniessen. Doch die Ferien enden mit einem Massaker. Nach einer ausgelassenen Studentenparty findet die Polizei im Haus ein Blutbad vor: Die Leichen von Tiffany, Rachael, Marcus und Adelbert sind von Kugeln quasi durchlöchert -die Szene gleicht einer Hinrichtung. Wie die Untersuchungen ergeben, wurden Medikamente und Marihuana aus dem Haus entwendet. Haben die brutalen Morde etwas mit dem Drogenhandel zu tun, mit dem Adelbert nebenbei Geld verdiente? Die Ermittler stehen vor einem Rätsel.

Staffel 3 / Folge 4
Sendedaten
Donnerstag, 07. Juni,
20:15 bis 20:35
|Donnerstag, 07. Juni,
22:30 bis 23:00

Dan und Donna Arnold waren schon auf dem College verliebt, heirateten, bekamen Kinder und gaben mit ihren Töchtern die perfekte amerikanische Bilderbuchfamilie ab. Das Paar war sehr religiös: Dan wirkte als Kantor in der Emmanuel Baptist Church in Clinton, North Carolina, seine Frau spielte die Orgel. Doch eines Tages nach dem Gottesdienst wird der 33-Jährige tot auf dem Rasen vor der Kirche gefunden. Es ist ein ungeheuer brutaler Mord. Er hat zahlreiche Stichverletzungen in der Brust und ist mit einem stumpfen Gegenstand verprügelt worden. Offensichtlich hatte der Täter das Leben von Dan Arnold mit aller Gewalt auslöschen wollen.

Staffel 3 / Folge 5
Sendedaten
Donnerstag, 07. Juni,
20:35 bis 21:05
|Donnerstag, 07. Juni,
23:00 bis 23:20

In Campbellsville, Kentucky, findet Tonya Ford die Leiche ihres Mannes David im Haus. Der 40-jährige Polizist wurde geradezu exekutiert: eine Kugel in den Hinterkopf. Da es im nahegelegenen Lebanon, wo David arbeitete, polizeibekannte Kriminelle gibt, suchen die Ermittler den Täter zunächst in diesen Kreisen. David hatte über die Jahre viele Leute verhaftet. Es gab also einige, die ihn hassten. Doch dann machen sie eine Entdeckung, die Davids geheimes Leben enthüllt und beweist, dass er auch andere Feinde hatte. Eine Nachricht auf einem Blatt Papier mit folgendem Wortlaut: „Ich habe dir gesagt, Finger weg von Mary. Du wolltest nicht hören.“

Staffel 3 / Folge 6
Sendedaten
Donnerstag, 07. Juni,
21:05 bis 21:30
|Donnerstag, 07. Juni,
23:20 bis 23:50

An einem schönen Herbstabend ist Familie Weaver im ländlichen Kentucky unterwegs und macht dort eine grausige Entdeckung: eine männliche Leiche, die an Handgelenken und Knöcheln gefesselt und mit einem Lappen geknebelt ist. Die Tat wirkt wie ein ritueller Mord. Die Brille des Toten ist am Kopf festgeklebt, auf seine Brust wurden die Buchstaben „FED“ geschrieben. Wie die Untersuchungen ergeben, handelt es sich bei dem Mordopfer um Bill Sparkman, einen allseits beliebten und geschätzten 51-jährigen Lehrer. Doch bei der Überprüfung der Nummernschilder des Wagens, der in der Nähe des Tatorts geparkt ist, machen die Ermittler eine interessante Entdeckung.

Staffel 3 / Folge 7
Sendedaten
Donnerstag, 07. Juni,
21:30 bis 22:00
|
Donnerstag, 07. Juni, 23:50 bis Freitag, 08. Juni, 00:15

Als die Leiche eines Afro-Amerikaners in einem Lager für Brautmoden in Norristown, Pennsylvania, gefunden wird, denkt dort keiner mehr an die ewige Liebe. Bei dem Toten handelt es sich um den Vorarbeiter John Davis. Der 36-Jährige wurde durch einen Kopfschuss getötet und die Szene erinnert an eine Hinrichtung. Da das Opfer 700 Dollar in der Tasche hat, kann Raubmord ausgeschlossen werden. Doch wer hatte ein Motiv, John Davis umzubringen? Der sechsfache Vater arbeitete hart, um seine Kinder und deren Mütter zu versorgen. Ausserdem war er ein hilfsbereiter Mensch und bei seinen Kollegen sehr beliebt. Ein blutiger Fussabdruck bringt die Ermittler auf eine neue Spur.

Staffel 3 / Folge 8
Sendedaten
Donnerstag, 07. Juni,
22:00 bis 22:30
|Freitag, 08. Juni,
00:15 bis 00:45

Als die Leiche eines Afro-Amerikaners in einem Lager für Brautmoden in Norristown, Pennsylvania, gefunden wird, denkt dort keiner mehr an die ewige Liebe. Bei dem Toten handelt es sich um den Vorarbeiter John Davis. Der 36-Jährige wurde durch einen Kopfschuss getötet, und die Szene erinnert an eine Hinrichtung. Da das Opfer 700 Dollar in der Tasche hat, kann Raubmord ausgeschlossen werden. Doch wer hatte ein Motiv, John Davis umzubringen? Der sechsfache Vater arbeitete hart, um seine Kinder und deren Mütter zu versorgen. Ausserdem war er ein hilfsbereiter Mensch und bei seinen Kollegen sehr beliebt. Ein blutiger Fussabdruck bringt die Ermittler auf eine neue Spur.

Staffel 3 / Folge 9
Sendedaten
Donnerstag, 14. Juni,
20:15 bis 20:35
|Donnerstag, 14. Juni,
22:25 bis 22:55

Als die Rettungskräfte in Lake Barrington, Illinois, ein Notruf erreicht, finden sie wenig später eine ausgebrannte Garage vor. Denise Squire hat den Notruf abgesetzt, kann ihren Mann aber nirgends finden. Während sie befragt wird, machen Beamte in der Garage eine grausige Entdeckung: eine verkohlte Leiche, die unter einem Pick-up liegt. Gesicht und Oberkörper sind völlig verbrannt, doch ein Ausweis in der Hosentasche identifiziert den Toten als Denises Ehemann Ari. Nach ersten Untersuchungen wird klar, dass es sich in diesem Fall kaum um einen Unfall handeln kann, da an der Leiche grosse Mengen Brandbeschleuniger kleben.

Staffel 3 / Folge 10
Sendedaten
Donnerstag, 14. Juni,
20:35 bis 21:05
|Donnerstag, 14. Juni,
22:55 bis 23:15

Nachdem Highschool-Lehrerin Cheryl Trover blutüberströmt und mit geschundenem Körper in einem Waldstück nahe der Kleinstadt Gillette, Wyoming, aufgefunden wird, erzählt sie den Beamten eine schreckliche Geschichte: Ein maskierter Mann war in ihr Haus eingedrungen, hatte ihre Familie attackiert und Cheryl dann im Pick-up entführt. Ausserdem drohte der Mann der zweifachen Mutter damit, ihre Kinder Torrey und Jackson zu erledigen. Nur durch Zufall konnte Cheryl aus dem Wagen und in den nahen Wald flüchten. Als die Ermittler das Haus durchsuchen, finden sie nur Ehemann John tot im Erdgeschoss. Hat Cheryl diese grausame nacht tatsächlich als Einzige überlebt?

Staffel 3 / Folge 11
Sendedaten
Donnerstag, 14. Juni,
21:05 bis 21:30
|Donnerstag, 14. Juni,
23:15 bis 23:45

In der verschlafenen Hafenstadt Coquille, Oregon, erhält die Polizei einen Anruf. Cindy Gisholt ist ausser sich vor Sorge, weil ihre Tochter Jayme am Morgen nicht zur Arbeit erschienen ist. Der Wagen der 31-Jährigen steht noch immer in der Einfahrt, die Scheiben sind heruntergelassen und der Fussraum ist voller Wasser. Ausserdem liegen die Autoschlüssel auf dem Boden. Die Behörden der Kleinstadt nehmen das Verschwinden der jungen Frau sehr ernst und leiten unverzüglich Ermittlungen ein. Die Befragungen beginnen im engsten Familienkreis. Und das, was die Polizisten hier erfahren, lässt sie das Schlimmste vermuten: In Jayme Austins Leben war nichts so, wie es zu sein schien.

Staffel 3 / Folge 12
Sendedaten
Donnerstag, 14. Juni,
21:30 bis 22:00
|
Donnerstag, 14. Juni, 23:45 bis Freitag, 15. Juni, 00:10

Nordella Newson aus Boston fühlt sich für ihre Nachbarschaft verantwortlich und wacht über die Mitbewohner ihres Hauses, als ob sie ihre Familie wären. Die 85-Jährige ist gleichzeitig Mutter und Moral-Polizei, was ihrem Umfeld oft auf die Nerven geht. Trotzdem hätten die Nachbarn ihre resolute Ersatz-Grossmutter für kein Geld der Welt gegen einen Hausmeister eingetauscht. Deshalb ist der Schock gross, als Nordellas Leiche bei einem Wohnungsbrand geborgen wird. Nach ersten Ermittlungen ist klar, dass die alte Dame ermordet wurde. Neben ihrem toten Körper wird ein langes Steakmesser gefunden, und das Bargeld ist weg. Doch wer hatte einen Grund die Rentnerin umzubringen?

Staffel 2 / Folge 1
Sendedaten
Donnerstag, 14. Juni,
22:00 bis 22:25
|Freitag, 15. Juni,
00:10 bis 00:40

In einer wohlhabenden Gegend von Mansfield, Texas, geschieht in den Weihnachtsferien ein schreckliches Verbrechen: Die Eheleute Rick und Suzy Wamsley werden überfallen und brutal ermordet, wobei die zahlreichen, heftigen Messerstiche auf einen sehr wütenden Täter hinweisen. Der Wirtschaftsprüfer und seine Frau hatten einen ausgezeichneten Ruf, doch als ihre beiden erwachsenen Kinder am Tatort eintreffen, erzählen diese eine andere Geschichte: Hinter der perfekten Fassade des Paares gibt es tiefe Abgründe. „Redrum -Am Anfang war der Mord“ dreht die Zeit um einige Monate zurück und deckt mögliche Ursachen auf: Hat der Suizidversuch ihrer Tochter mit dem Verbrechen zu tun, die Geldknappheit ihres Sohnes, oder vielleicht auch die Partner ihrer Kinder?